Was ist eine Community of Practice?

cop


Eine Community of Practice (der Einfachheit einfach mit CoP abgekürzt) ist eine Gruppe von enthusiastischen PMI-Mitgliedern, die sich in dem jeweiligen „Gebiet“ zu praktikablen Aspekten austauschen und Erfahrungen auch durch Veröffentlichungen weitergeben möchten. Es sollen dabei neue Ideen und Konzepte zur praktischen Anwendung entstehen, die dann in der Praxis genutzt werden können.

Wir befinden uns täglich eben nicht im Elfenbeinturm der Theorie, sondern versuchen, herauszufinden und zu vermitteln, welche Konzepte, Ansätze oder Ideen besonders gut wirken oder funktionieren. Daher ist der Schwerpunkt der einer CoP auf dem „P“ zu setzen – nämlich der „Practice".

Was eine CoP generell ist und wie die CoPs im Chapter entstanden sind, erklärt unser Vizepräsident Mitglieder Jörg Glunde in einem Podcast mit Thomas Wuttke.

Cookies helfen uns, den Besuch der Website komfortabler für Sie zu machen. Dazu gehören bei uns auch anonymisierte statistische Auswertungen, aber keine Werbetracker! Bitte akzeptieren Sie also Cookies.