Frühbucherrabatt für Mitglieder und Gäste noch bis 15.03.2022

Im Präsenz-Workshop räumen wir mit den Managementmythen auf, die im Zusammenhang mit „Entscheidungsprozessen“ bestehen.

Haben auch Sie genug von ständig verschobenen Entscheidungen, halbgaren Beschlüssen und mangelnder Konsequenz in der Umsetzung? Aktuelle Umfragen zeigen: Entscheidungsprozesse scheitern meist nicht, weil die Sache kompliziert ist. Sie scheitern an einem unklaren oder gar widersprüchlichen Verständnis der handelnden Akteure. Wer hat den Entscheidungsbedarf, wer soll, kann und will entscheiden, und wer muss in dem Entscheidungsprozess wie beteiligt werden?

Teilnehmende des Workshops lernen, diese wichtigen Fragen zu beantworten: präzise, transparent und für alle Beteiligten motivierend. Sie erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten, wie sie Fehlannahmen und hinderliche Denkmuster – von Mitarbeitenden wie von Führungskräften – identifizieren und überwinden können. Hierzu lernen die Teilnehmenden neuartige Methoden kennen. Die Methoden funktionieren sowohl für Entscheidungsprozesse „in der Linie“ als auch für Projekte zur Entscheidungsfindung (z.B. Machbarkeitsstudien, Business Case Studien, Produktauswahlprojekte u.v.a.m.).

Impulsgeber: Prof. Dr. Frank Habermann - ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Experte für Projekt- und Transformationsmanagement.
21 03 03 Frank Habermann

Ort: MELIA Frankfurt City im One Fourty West (Eröffnung 2021), Senckenberganlage 13, 69325 Frankfurt Link zum Hotel

Zeit: Montag 16.05.2022, 9:00 - 17:00 Uhr  Link zur Veranstaltung auf der Website: https://pmi-gc.de/eventkalender/705

Bei Anmeldung bis 15.03.2022 gilt der Early Bird Tarif, auch für Nicht-Mitglieder. 

Cookies helfen uns, den Besuch der Website komfortabler für Sie zu machen. Dazu gehören bei uns auch anonymisierte statistische Auswertungen, aber keine Werbetracker! Bitte akzeptieren Sie also Cookies.